Ausflugsziele

 



ein verträumtes Kleinstädtchen ...
 oder
 das Tor zur Oberlausitz

Butterberg (10 Km)

der "Hausberg" von Bischofswerda mit hist. Aussichtsturm und Berggasthof

Klosterberg (6 Km)

oberhalb von Demitz-Thumitz mit der Klosterbergbaude

Valtenberg (15 Km)
                                     587 m ü.n.N.


die höchste Erhebung des Oberlausitzer    Berglandes, erreichbar über Neukirch.

Rammenau (12 Km)

mit Sportanlagen und Barockschloss

Bautzen (13 Km)

ein einmaliger Anblick

Dresden (40 Km)
 

Landeshauptstadt als "Gesamtkunstwerk"

Sächsische Schweiz
Elbsandsteingebirge

http://www.dresden-online.de/

Nationalpark Sächsische Schweiz
 
(Elbtal, Festung Königstein, Lilienstein)


 das
"Oberlausitzer Bergland"

  Die OBERLAUSITZ ist eine Region im
          Osten des Freistaates 
Sachsen, an der Grenze zu Polen und der Tschechischen Republik und reicht bis in
     den Oberspreewald-Lausitzkreis
     des Landes Brandenburg hinein.


               Sie erstreckt sich von


- Bischofswerda
, dem Tor zur
Oberlausitz,
                      im Westen
- Görlitz,
       der östlichsten Stadt
Deutschlands
                        bzw. 
- Zittau im Süden
        (am Rande des
kleinsten deutschen
      Mittelgebirges, dem
Zittauer Gebierge)
- Weißwasser im Norden.          
     

Anreiseinfo  

Die Anreise ersehen sie aus den Karten,
meist reicht die Eingabe des Zielortes im Navi ...

51°09'07.7"N 14°16'09.5"E


>> A4 Dresden - Bautzen >> Abfahrt 88a Uhyst >> K7269 Uhyst 
>> Taschendorf >> Stacha >> Wölkau >> links B6 (S111)
Richtung Bautzen 
>> Rothnausslitz >> Ampel rechts Karlsdorfer Strasse K7259 
>> OT Karlsdorf bis Südstrasse 24

 


1